HIFU-Zentrum Frankfurt

Un­ser In­sti­tut bie­tet als ei­ne der ers­ten deutsch­spra­chi­gen Kli­ni­ken die Be­hand­lung mit dem Ul­tra­schall-ge­steu­er­ten HI­FU-Sys­tem an. Die Be­son­der­heit die­ses Ge­rä­tes ist die Mög­lich­keit der Be­hand­lung von bös­ar­ti­gen Tu­mo­ren, z.B. der Ober­bauch­or­ga­ne.
Mög­li­che Ein­satz­ge­bie­te sind zum Bei­spiel die Be­hand­lung in­ope­ra­bler Tu­mo­ren der Bauch­spei­chel­drüse (Pan­kre­as), der Le­ber, Nie­re, Brust, Kno­chen, so­wie die Be­hand­lung von Ute­rus­myo­men (gut­ar­ti­ge Wu­che­rung der Ge­bär­mut­ter­mus­ku­la­tur), Ade­no­myo­se der Ge­bär­mut­ter und Fi­broa­de­no­me der Brust.
Im Fol­gen­den wird auf die HI­FU-The­ra­pie bei Le­ber­tu­mo­ren ein­ge­gan­gen.