Aufgaben der Krankenhaushygiene

Aufgabe der Krankenhaushygiene ist der Schutz der Patienten vor nosokomialen, d. h. im Krankenhaus erworbenen Infektionen.
Der Krankenhaushygieniker und seine Mitarbeiter haben dabei grundsätzlich eine beratende Funktion. Der erste Schritt ist die Analyse des Ist-Zustands, dies erfolgt im Rahmen von Begehungen und mit epidemiologischen Methoden (Surveillance, Infektionsstatistiken). Auf der Basis von internationalen (CDC-HICPAC) und nationalen Empfehlungen (RKI-Richtlinien) werden konkrete Verfahren entwickelt und mit den Mitarbeitern der Klinikumsbereiche zusammen implementiert. Eine enge Verzahnung der krankenhaushygienischen Anforderungen mit anderen Anforderungen wird durch die enge Zusammenarbeit der Krankenhaushygiene mit der Stabstelle Qualitätsmanagement erreicht.

Instrumente der Krankenhaushygiene

Fortbildungen spielen eine wichtige Rolle bei der Vermittlung infektionspräventiver Inhalte. Daneben s