Forschungsaktivität

Aktuell werden seitens der Arbeitsgruppe Multiple Sklerose und durch die MS Ambulanz folgende klinisch orientierte Fragestellungen  bearbeitet:

 

MS-MRT-Projekt Mainz/Frankfurt

Darstellung von Schäden und Reparatur bei MS-Patienten - Einfluß neuer Läsionen
auf Netzwerke des Gehirns

Wir suchen Patienten mit schubförmiger MS oder CIS für 2-monatliche cMRT-
sowie 3-monatliche cMRT- und MEG-Untersuchungen in Frankfurt und Mainz
über 1 Jahr.

Kontakt:
Dr. med. René-Maxime Gracien
069 6301 7468
rene-maxime.gracien@kgu.de

 

Beobachtungsstudie Belastung

Es wird untersucht, wie sich unter MS-Therapie die Belastungstoleranz der teilnehmenden Patienten verändert.

Probanden: Patienten, die auf  orales Fingolimod (Gilenya®)  eingestellt werden

Status: rekrutiert


Beobachtungsstudie Deeskalation

Es wird untersucht, wie sich die Schubrate und wie sich bildgebende Parameter nach Umstellung von Natalizumab auf Fingolimod entwickelt.

Probanden: Patienten, die auf orales Fingolimod (Gilenya®) eingestellt werden

Status: rekrutiert


Beobachtungsstudie Gefäßeffekte

Es wird untersucht, ob sich unter Einnahme eines MS-Medikamentes Effekte auf zerebrale Strömungsprofile ergeben.

Status: Rekrutierung abgeschlossen

 

Folgende grundlagenwissenschaftlich orientierte Projekte befinden sich in Planung oder Durchführung:

 

Working Memory in MS

 

Für die angeführten Arbeiten suchen wir Probanden. Kontaktaufnahme gerne unter

Dr. C. Mayer, Tel. 069-6301 3916, christoph.mayer@kgu.de
Dr. M. Wahl, Tel. 069-6301 3916, wahl@med.uni-frankfurt.de,

 

 


Klinische und grundlagenwissenschaftliche Veröffentlichungen durch  die Arbeitsgruppe Multiple Sklerose


Mayer CA, Pfeilschifter W, Lorenz MW, Nedelmann M, Bechmann I, Steinmetz H,Ziemann U.

The Perfect Crime? CCSVI not leaving a trace in MS.

JNeurol Neurosurg Psychiatry. 2011 Apr; 82(4):436-40. Epub 2011 Feb 4.

 

Heidegger T, Ziemann U

Prolongation of central motor conduction time by neck extension in compressive cervical myelopathy

Clinical Neurophysiology, Volume 122, Issue 9, September 2011, Pages 1891–1893



Mayer CA, Ziemann U

CCSVI: Is Blinding the Key?