Schlafmedizinische Ambulanz

In den westlichen Industrieländern leiden 20 bis 25% der Bevölkerung an einer Schlafstörung, wovon circa 15% behandlungsbedürftig sind. Von Störungen des Schlafes und vermehrter Tagesmüdigkeit kann daher im Verlauf des Lebens jeder betroffen sein. Die Ursachen hierfür sind sehr vielfältig, angefangen von Ein- und Durchschlafstörungen bei seelischen Belastungen über nächtliche Atmungsstörungen bis hin zu Veränderungen der Schlaf-Wach-Regulation durch Hirnerkrankungen.

Da ein gesunder und erholsamer Schlaf wichtig ist für ein allgemeines Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit während Tages, können Tagesmüdigkeit oder vermehrte Einschlafneigung am Tage erste Symptome einer Schlaferkrankung sein.

Unsere Spezialsprechstunde möchte Patienten, Angehörigen und den niedergelassenen Kollegen ein Ansprechpartner sein und in enger Zusammenarbeit mit dem Zuweiser und dem hauseigenen Schlaflabor (Was ist ein Schlaflabor?) eine umfassende und kompetente Beratung und Behandlung anbieten.

Unser Leistungsspektrum umfaßt u.a.:
• Ambulante und vorstationäre Diagnostik, bzw. Therapie u.a. bei
• Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie, Wortbedeutung)
• Tagesmüdigkeit und –schläfrigkeit (Hypersomnie)
Narkolepsie
• Schlafverhaltensstörungen (Parasomnien) und Abgrenzung zu nächtlichen Epilepsien (in Zusammenarbeit mit der Spezialsprechstunde für Epilepsie)
• Nächtliche Beinbewegungen und Restless-Legs-Syndrom
• Schlafbezogene Atmungsstörungen (z.B. Schlafapnoe)
• Bereitstellung zusatzdiagnostischer Methoden: ambulantes Diagnosesystem zur Früherkennung und Überwachung von schlafbezogenen Atmungs- und Bewegungsstörungen, EEG, Provokations-EEG, neuropsychologische Testung
• Entscheidung über eine stationäre Schlafableitung (Polysomnographie) und / oder Langzeit-Video-EEG-Monitoring in der Video-EEG-Monitoring-Einheit mit zertifiziertem Schlaflabor
• Therapieoptimierung, Verfügbarkeit neuer Medikamente im Rahmen von Therapiestudien
• Absetzen von langjährig eingenommenen Schlafmedikamenten

Nützliche Adressen:
Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin
Inform