Leiter: Jürgen Herrmann

Die Abteilung Benutzerservice- und Clientmanagement (User- and Client-Management - UCM) stimmt die Tätigkeiten aller DV-Koodinatoren hinsichtlich der IT-Gesamtkonzeption im Klinikum sowie der jeweiligen Erfordernissen in den Kliniken / Instituten / Dezernaten ab und ist für mehrere abteilungsübergreifende Aufgaben im DICT zuständig.

Gruppe USM (User-und Service Management / DV Koordinatoren)

Das DV-Koordinatorenkonzept wurde 1999 eingeführt und 2017 durch Einführung eines ITIL basierenden Fieldservicekonzepts erweitert. Es dient der zeit- und ortsnahen Betreuung der Endbenutzer bei der Einführung und Arbeit mit DV-Verfahren, sowie der besseren Ressourcenplanung.  Es gibt sowohl haupt- als auch nebenamtliche DV-Koordinatoren. Der Gruppe UCM sind 13 hauptamtliche DV-Koordinatoren fachlich und disziplinarisch zugeordnet, die allein von den ca. 3800 PCs im Klinet 3000 betreuen.

Der DV-Koordinator ist die Schnittstelle zwischen dem DICT und allen seinen Einsatzort betreffenden EDV-Fragen. Wesentlicher Aufgabenschwerpunkt der DV-Koordinatoren ist es:

  • die zentralen DV-Anwendungen (u.a. Krankenhausinformationssystem ORBIS, Laborsystem