Die Standardisierungs- und Verbrauchsartikelkommission

Im Mittelpunkt der Arbeit dieser Kommission steht die Sicherung der Versorgung der Kliniken mit Produkten des medizinischen Sachbedarfs auf der Basis der im medizinischen Sinne erforderten notwendigen Qualität zu günstigen Marktpreisen, die nicht von der Klinikapotheke beschafft werden. Hierbei wird besonderer Wert darauf gelegt, den Umfang der eingesetzten Artikel durch Standardisierung zu begrenzen. Aber auch die Umsetzung von gesetzlichen Forderungen wird in der Kommission auf die Agenda genommen. In der Kommission sind sowohl Vertreter aus Verwaltung, Pflege und medizinischen Einrichtungen vertreten als auch die Betriebsärztin und der Hygienebeauftragte, so dass bei allen geplanten Veränderungen im Produktportfolio die Auswirkungen in allen Ebenen geprüft und bei der Ent